Wann immer Du mit Deinem Kind unterwegs bist, ist der Buggy das ideale Transportmittel. Dementsprechend solltest Du Dich vor dem Kauf gut informieren.

 

Funktionen des Buggys

Ob bei einem Spaziergang im Wald, beim Ausflug in den Freizeitpark oder bei Einkaufen: Der Buggy ist überall dabei und bietet eine sichere Transportmöglichkeit für Kinder unterschiedlichen Alters. Beim Kauf eines Buggys hat man jedoch die Qual der Wahl unter zig verschiedenen Modellen und Herstellern. Die Website www.buggyka.de hilft Dir dabei, den richtigen Wagen für Deine Bedürfnisse zu finden. Neben der Buggyart sind Kriterien wie Stabilität, Sicherheit, eine leichte Bauweise und ein flacher, bequemer Transport im Auto von Bedeutung.

 

Buggymodelle

Zunächst solltest Du Dir überlegen, was für eine Art  von Buggy Du möchtest. Neben den normalen, einfach gehaltenen Kinderbuggys gibt es Dreirad Buggys, die als klappbarer Kindersportwagen besonders für unebene Wegstrecken und sportliche Aktivitäten wie Joggen geeignet sind. Wer mehrere Kinder gleichzeitig transportieren will, kann zu Zwillings- oder sogar Drillingsbuggys greifen. Reisebuggys sind auf einen unkomplizierten Transport ausgerichtet und deshalb besonders leicht und einfach zusammenklappbar. Zuletzt gibt es die Kombikinderwagen, die Kinderwagen und Buggy verbinden. Wenn Dein Baby alt genug ist, um zu sitzen, lässt sich die Sitz- und Liegefläche einfach umklappen und man hat einen Buggy. Diese Modelle kosten zwar mehr, aber dafür sparst Du Dir den Kauf von zwei Wägen.

 

Kaufkriterien

Beim Kauf eines Buggys sollte man immer auf ein hochwertiges Material achten. Die meisten Modelle sind aus Kunststoff oder Aluminium gefertigt, wobei letzteres eine höhere Lebensdauer verspricht. Damit Dein Kind sicher sitzt, ist ein gutes Gurtsystem ganz wichtig. Hierbei sollte ein schnelles An- und Abschnallen möglich sein. Viele Buggys haben eine verstellbare Rückenlehne, sodass der Komfort des Kindes gewährleistet wird. Ein passendes Verdeck schützt vor Sonne und Wind. Zu guter Letzt spielt natürlich auch der Preis eine Rolle. Bei einem hochwertigen Buggy sollte man mit 200 bis 300 Euro rechnen. Allerdings sind auch immer wieder mal günstigere Angebote zu finden.